Make Up Routine / Flawless skin mit Und Gretel

NicetohaveMag_UndGretel_VI

#Sundays stehen auf Instagram für #casualwear, #coffee und #nomakeup – auch unsere Bilder sind gelegentlich zum Wochenende so verschlagwortet.

Um ehrlich zu sein: Ein légèrer Look fernab Business und viel Chichi (#nicetohavemagwears) und wenig Make-up gehören meist auch an Wochentagen zu meinem Alltag.

Jede Minute Schlaf ist mir willkommen und mit einem Kleinkind am Hemdsärmel, das nach 12 Stunden schlummern fit, fidel und Bespaßung fordernd aufwacht, bleibt für eine ausgiebige Schminksession wenig Zeit und Kopf.

Ein wenig Make-up, das dem müden Elternantlitz und fahlem Teint Frische verleiht, soll es aber doch sein. Gleich verliebt habe ich mich daher in den dezenten Flawless Skin Look des Berliner Naturkosmetiklabels Und Gretel (und das Model, das ihn trägt). Während ein wenig Me-Time am letzten Wochenende kam ich endlich dazu, den Look selbst auszuprobieren – und ihn gleich in meine reduzierte morgendliche Makeuproutine zu integrieren. Die gelingt nun nämlich in sieben Steps:

  1. Und Gretel Lieht Foundation* – Ich gehe auf Nicetohave Mag mit Superlativen sehr sparsam um und tatsächlich dachte ich in Dingen ebener Teint ohne Kleistereffekt mit der CC Cream von by Terry bereits mein Non-Plus-Ultra gefunden zu haben. Die erste Anwendung der ultraleichten Lieth Grundierung allerdings bescherte mir eine Beautyoffenbahrung – als nämlich beste Foundation, die ich bisher ausprobiert habe! Für einen Frischekick beim Auftragen sorgen Extrakte aus Muskatellersalbei und Kamille. Außerdem verschmilzt das Produkt so schnell mit der Haut, dass selbst mein gewöhnlicher Trick der Föhnbehandlung überflüssig ist.
  2. Sunne Lifting Modellage Puder* von Und Gretel – Sonderlich markante Wangenknochen habe ich leider nicht, da muss ein wenig nachgeholfen werden. Das Puder-Duo liefert zwei passende Farbtöne zum Abtönen und Highlighten. Ich verwende die Leve Farben.
  3. Von Gretel Imbe Lidschatten* im Ton Bronze –  Gegen allzu leblos dreinschauende Augen am Morgen trage ich diesen hochpigmentierten Mono-Lidschatten großzügig auf dem äußeren Lid sowie mit einem feinen Pinsel entlang des unteren Wimpernkranz auf. Der Inhaltsstoff weiße Tonerde absorbiert überschüssiges Hautfett und sorgt für extralange Haltbarkeit – nötig, bei meiner schnell fettenden Haut!
  4. Perfect Pencil Lipliner von Face Stockholm: Ein Mitbringsel von meinem letzten Stockholm-Trip, das nicht unbegründet im Onlineshop unter Magic zu finden ist! Der grüne Stift wird entlang der äußeren Lippenkontur aufgetragen und mit dem Finger leicht nach außen gewischt. Hält den Lippenstift, wo er hingehört!
  5. Lipstick Crayon von Ilia Beauty über Amazingy* – Come undone ist ein toller Nudeton mit semimattem Finish, der die Lippen mit Sesam-, Hagebutten- und Papayaöl pflegt. Meiner ist fast leer und muss dringend nachbestellt werden!
  6. Mascara von Ilia Beauty über Amazingy* – Das Shadow of a Doubt Aschbraun fügt sich in dieses natürliche Make-up zu meinem blonden Haar grandios ein. Auch meine Mama, der ich zwar regelmäßig Teile aus ihrem Kleiderfundus stibitze, die ich dafür jedoch in Dingen Kosmetik beraten muss, ist von der veganen Mascara ohne dem Konservierungsstoff Phenoxyethanol begeistert. Weihnachtsgeschenk –  check!
  7. Brauen à la Cara mit Alverde und einem Trick – Das Augenbrauengel im Farbton Blond trifft genau meinen Typ und sorgt für mehr Busch obenrum. Das Bürstchen allerdings spiegelt den Drogeriepreis wieder und wurde durch den praktischen Bürstenkopf meines leeren Brow Drama Gels von Maybelline ersetzt.

NicetohaveMag_UndGretel NicetohaveMag_UndGretel_II NicetohaveMag_UndGretel_IIINicetohaveMag_UndGretel_IV


Transparenz: Die mit einem * gekennzeichneten Produkte wurden mir für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag enthält damit (unbezahlte) Werbung.