leer & aufgebraucht – Drogerieedit

Endlich ein neuer Post mit leer und aufgebrauchten Pflegeprodukten und diesmal allesamt zu Drogeriepreisen. Nicht alle sind zertifizierte Naturkosmetik, versprechen aber möglichst Synthetik frei daher zu kommen. Ob dem tatsächlich so ist und welche Haut- und Haarschmeichler wieder gekauft werden? Voilà!

NicetohaveMag-leeraufgebraucht-Drogerie-sebamed-kneipp-sante

Santé Tages– und Nachtpflege*, ab 11 EUR – Die Gesichtspflege mit Mandelöl für morgens und abends fühlt sich angenehm leicht an und duftet unaufdringlich (weil parfümfrei). Für mich eine tolle Basispflege! Die Nachtpflege mag etwas reichhaltiger sein – einen Unterschied zwischen Tages- und Nachtpflege konnte ich allerdings nicht wirklich feststellen. In Kombination mit einem Gesichtsöl am Abend reicht ein Produkt.

Dusche Kneipp Fresh Cotton, 3 EUR – Mein Alltime-Favorite-Duft, egal ob bei Kerzen oder Seife, trägt den Namen Fresh Cotton. Auch wenn meine Baumwollwäsche tatsächlich anders duftet – ich mag diese Duftkreation. Leider musste ich nach einigen Käufen bei Codecheck feststellen, dass das Produkt Acrylate (Mikroplastik) enthält. Ich muss wohl zugeben auf das Kneipp eigene Label „Naturkompetenz wirksam verträglich“ vertraut zu haben. Schade, einen erneuten Kauf werde ich mir noch einmal überlegen.

Sebamed Every-Day-Shampoo, 3,60 EUR – Noch immer befinde ich mich in Dingen Haarshampoo auf Odyssee. Immerhin habe ich mit dem seifen- und alkalifreien Sebamed Everyday Shampoo einen akzeptablen (und bezahlbaren) Kompromiss gefunden – meine schnell fettenden Haare halten damit immerhin zwei Tage ohne Waschen aus. Ob ich es dennoch einmal mit No-(Sham)Poo versuche?!

Logona Lavaerde Waschcreme*, ab 7,50 EUR – Apropos kein Shampoo… die Waschcreme mit Tonerde (Lava kommt vom italienischen lavare, d.h. waschen!) ist Tensid frei und verspricht eine Alternative zum Shampoo zu sein. Zunächst einmal: Eins mit Sternchen für das Kombiprodukt. Ich stehe auf Praktisches im Badezimmer! Auch wenn ich als über Beautyprodukte Bloggende natürlich eine ganze Armee an Tuben, Fläschchen und Tiegelchen in Benutzung habe, begrüße ich das Weniger-ist-mehr-Konzept. Auch gut für Faule: Als Produkt aus der Tube muss die Creme nicht selbst angerührt werden. Meine Haare mochten das Produkt allerdings nicht (auf Anhieb). Meine Haut dafür schon eher. Ich nutze es sowohl als Waschcreme fürs Gesicht als auch die von Unreinheiten geplagten Oberarme, Rücken und Dekolleté. Gut verträglich und – so scheint es mir – reduziert Hautunreinheiten. Gibts zum Beispiel bei Alnatura.

Weleda Mandel Lotion*, ab 12 EUR – Hach, diese Lotion mit Mandelöl und Bienenwachs ist so leicht und zart! Sie spendet der Haut ganz viel Feuchtigkeit und zieht dabei extraschnell ein – da kann sich nicht einmal das ungeduldige Kind übers Eincremen beschweren! Wie die gesamte Mandel Pflegeserie zieht diese Lotion immer und immer und immer wieder bei uns ein.

NicetohaveMag-leeraufgebraucht-Drogerie-sebamed-kneipp-sante-logoona


Transparenz: Die mit einem * gekennzeichneten Produkte wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag enthält damit (unbezahlte) Werbung.