Eco-faire Produkte für die Menstruation & Intimpflege

Oben hui, öko und fair – und unten rum und drunter? Zeit sich unserem Intimsten und den Produkten zu widmen, die wir an unsere Vulva und Vagina lassen!

Periodenprodukte sind zurzeit dank der #keinluxus Petition auf der Medienagenda ganz groß: Tatsächlich sollen Tampons nun zukünftig nicht mehr als Luxusprodukte besteuert werden. Der Mehrwertsteuersatz soll von 19 Prozent auf 7 Prozent gesenkt werden. Tampons und Binden sind aber auch aus anderen, weniger erfreulichen Gründen im Gespräch: Zum können sich in konventionellen Produkten Pestizide finden.

Less waste mit Menstruationstasse und -unterwäsche

Außerdem verursachen die Wegwerfprodukte viel, viel Müll: Geht man von einem Bedarf von zwölf Binden beziehungsweise Tampons pro Zyklus aus und etwa 500 Regelblutungen, verbraucht jede Frau allein 6.000 solcher Produkte in ihrem Leben. Diese wandern nach einmaligem Gebrauch in den Müll. Alternativen, wie eine Menstruationstasse hingegen verursacht nur 0,4 Prozent des Plastikmülls von Binden und etwa 6 Prozent des Plastikabfalls, der bei Tampons anfällt (Deutsche Apotheker Zeitung, 2019). Periodenpanties sind wasch- und wiederverwendbar und können mehrere Jahre getragen werden.

Viva la vulva!

Aber auch über die Periode hinaus erfahren die weibliche Geschlechtsorgane gerade viel Aufmerksamkeit – und das nicht im sexuellen Sinne. Viva la vulva! titelt ein Beitrag auf SPON, auf Instagram feiert ein Kanal die Diversität der Vulva mit verschiedensten Illustrationen und „Vulvalippen“ statt „Schamlippen“ fordert eine Petition auf Change.org für den deutschen Sprachgebrauch. Ich finde diesen (mir) neuen, offenen Umgang mit unserem Untenrum ebenso grandios, wie überfällig und möchte deshalb auch die Pflege und Gesundheit thematisieren. Vaginal steaming, Superfoods für die Blase und Tee gegen Scheidenentzündung – lest mehr weiter unten!

Menstruationsunterwäsche, Taynie, ab 25 Euro

So saugstark, wie zwei bis drei normale Tampons sind die Periodenpanties, -slips und Strings von Taynie. Auslaufsicher sind die Slips dank ihrer Passform und mehren Lagen und Membranen. Hübsch anzuschauen ist die Menstruationsunterwäsche außerdem. Für mich die perfekte Ergänzung zur Menstruationstasse an den schwachen Tagen.

VERLOSUNG

Hipster, Queen, Pantie, Deluxe, String, Feeling oder Woman – kommentiere, welches Modell von Taynie du gerne ausprobieren möchtest! Alle Teilnahmebedingungen zur Verlosung findest du am Ende dieses Beitrags.

Der Zyklus Code, Komplett Media, 18 Euro

Ein Ratgeber, um sich selbst besser kennenzulernen (und zu verstehen): Dieses Buch erklärt, wann welche Hormone im weiblichen Körper aktiv sind, was sie mit dem Wohlbefinden machen und wie du sie optimal für deine Lebensführung nutzen kannst.

Gleitgel, Yes via Avocado Store, 11 Euro

Seifen und Lotionen haben in unserem Intimbereich nichts zu suchen. Eine der vielen Superkräfte der Vulva ist nämlich, dass sie sich selbst reinigt und reguliert. Einzige Ausnahme, wann eine Creme ok ist: Beim Sex. Bei Gleitcreme darauf achten, dass sie frei von Parabenen, Konservierungs-, Duft- und Farbstoffen ist!

Menstruationstasse, Einhorn, 26 Euro

Ciao Wegwerfhygieneprodukte! Bis zu 10 Jahre hingegen soll eine Menstruationstasse halten. Hochgerechnet auf diesen Zeitraum verursacht eine Menstruationstasse verglichen mit Tampons oder Binden nur 5 bis 7 Prozent der Kosten.

Für die Wissbegierigen: Das Wissenschaftsmagazin Lancet veröffentichte Anfang 2019 eine Metaanalyse zu „use, leakage, acceptability, safety, and availability“ von Menstruationstassen. Nachzulesen hier.

Vaginal Steaming mit Mara Care

Yoni-Spa. Yoni-Spa?! Was seit einiger Zeit (vermeintlich) neuer Trend ist, empfehlen und zelebrieren Hebammen schon ewig Wöchnerinnen unmittelbar nach der Geburt. Vaginales Dampfbad „taucht aber auch als hygienische Praxis nach der Periode auf, um überschüssiges Blut zu lösen. Außerdem wird es zur Behandlung gynäkologischer Beschwerden eingesetzt: Krämpfe, Empfängnisprobleme, Infektionen, Myome, Zysten oder Trockenheit und kann helfen, diese Probleme auf natürliche Weise in den Griff zu bekommen“, so Mara Care. Das Wellness-Label für Frauen möchte zukünftig die Helferlein bereit halten, mit denen wir Ladies unseren Vulvas und Vaginas etwas Gutes tun können. In Produktion gehen soll nach dem erfolgreichen Crowdfunding ein Steaming Stuhl, der mit zwei Handgriffen zum hübschen Beistelltisch wird. Tipp: Alternativ einfach eine Schüssel in die Toilette stellen, Kräutermischung aufgießen und wie gewohnt auf den Thron setzen.

Natürliche Helferlein bei Blasenentzündung und Vaginitis

Cranberry oder Preiselbeer-Saft (z.B. von Voelkel, ab 3,80 Euro) sollen vorbeugen und akut bei Blasenentzündungen helfen, indem bestimmte Inhaltstoffe in dem sauren Saft die Anheftung von Bakterien an die Schleimhaut des Harntraktes verhindern. Stecken E-Koli Bakterien hinter immer wieder kehrenden Harnwegsinfekten, soll die Einnahme des Zuckers D-Mannose eine Alternative* zur Antibiotika-Keule sein. Gegen den ständigen Harndrang können Präparate mit Wirkstoffen aus Kürbiskernen helfen.

*Die Wirksamkeit dieser pflanzlichen oder natürlichen Heilmittel sind nur unzureichend wissenschaftlich belegt. Weil sie keine schwerwiegenden Nebenwirkungen aufweisen, sind sie für mich aber in jedem Fall einen Versuch wert. D-Mannose und Kürbiskern-Präparate wurden mir von einer Ärztin empfohlen.

Auch bei Pilzinfektionen kann man Alternativen ausprobieren, die die Scheidenflora nicht gleich roden: Im Akutfall lindern Sitzbäder mit Bio-Kamillenblüten und Schwarztee die Beschwerden. Beides aufbrühen, ziehen lassen, abseien und dem Badewasser hinzufügen. Die Kamillenblüten beruhigen die entzündete Schleimhaut und wirken anti-bakteriell; der schwarze Tee hat eine adstringierende Wirkung gegen den Juckreiz.

Teilnahmebedingungen Verlosung mit Taynie // Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 23.11.2019, um 16:00 Uhr. Der/die Gewinnerin wird per E-Mail benachrichtigt. Zwecks der postalischen Zustellung des Gewinns, wird die mitgeteilte Postadresse an Taynie weitergegeben. Teilt die/der GewinnerIn innerhalb von 14 Tagen nicht ihre/seine Adresse an hi@nicetohavemag.de mit, verfällt der Gewinn. TeilnehmerInnen unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis der Eltern. Das Gewinnspiel gilt nur für TeilnehmerInnen mit Wohnsitz bzw. Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.