Brandnews #10

NicetohaveMag-Brandnews-10-Weleda-VeroSelvie-fairfashionOOTD-FilippaK-Melawear-KjaerWeiss

Fair Fashion Kampagne auf Bundesebene

Spontan wie selten düste ich letzten Freitag zum offiziellen Kampagnenstart von Vero & Selvie nach Berlin. Nein, nein. Kein Ableger der Fast Fashion Marke Vero Moda, sondern – ganz im Gegenteil – der Titel einer Awareness-Kampagne des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ). Aufmerksam soll die Kampagne auf das Thema faire Mode machen und über Produktionsbedingungen der Textilindustrie aufklären. Außerdem kann man auf der Kampagnenwebseite Einblicke in die Projektarbeit des BMZ in den Produktionsländern erhalten. Man erfährt auch, inwiefern die Textilriesen, die wir aus den innerstädtischen Einkaufsstraßen kennen, Verantwortung übernehmen (wollen). Statt findet die Kampagne vor allem online. Neben so mancher Anzeige sollen uns Vero (personifiziert die bewusste Käuferin) und Selvie (repräsentiert die fair behandelte Näherin unserer Kleidungsstücke) auch auf diesen Webpräsenzen begegnen: Bonnie Strange, Fabian Hart (starker Beitrag!), Dandy Diary, Viertel/Vor, Melanie Michelberger, Daria Daria, Fairknallt, MTV Style, Noveaux Mag, Stil in Berlin, Jenny MustardFemtastics, Folkdays und Julia Wulff. Ob die Kampagne zum breitenöffentlichen Diskurs anregen wird? Oder erreicht sie doch nur diejenigen, die ohnehin beim Thema Fair Fashion eifrig mit den Köpfen nicken (also uns)? Man darf gespannt sein!

fairfashionOOTD.com endlich online

Peu à peu füllt sich fairfashionOOTD.com mit meinen Fair Fashion Favoriten. Meine Vision: Eine Bibliothek mit meinen persönlichen Kollektionshighlights verschiedener Marken, die man sich nach Art des Kleidungsstücks anzeigen lassen kann. Lasst euch meine liebsten fair produzierten Kleider anzeigen oder meine Lieblingsstücke nach Marke! Noch finden sich längst nicht alle Label in diesem persönlichen Lookbook, doch laufend kommen neue hinzu. Im Journal findet ihr außerdem (bald mehr) Interviews mit meinen Fair Fashion Helden, Styleguides, Brandportraits und, und, und… Zu Beginn habe ich Madeleine Alizadeh zum virtuellen Gespräch gebeten und unter anderem nach ihren Top Fair Fashion Adressen gefragt. Schaut vorbei!

Filippa K Bomberjacket

Die Bomberjacke, schon jetzt ein favorisiertes Trendteil für den Frühling! Frisch bei Filippa K eingetrudelt ein oliviges Modell aus Satin (100 Prozent Polyester), made in Vietnam, für 295 Euro. Nicht nur faire, sondern auch ökologische Alternativen findet ihr z.B. bei Armedangels (150 Euro) oder Lies in Layers (135 Euro).

Beautynews von Weleda

Über die getönten Lippenschmeichler von Weleda lest ihr hier bei uns oder erfahrt mehr auf Justine kept calm and went vegan und im Video von Andrea Morgenstern.

Idee: Fast Fashion Fasten

Ob dem christlichen Glauben zugetan oder nicht – den selbstauferlegten Verzicht während der Fastenzeit nutzen viele um sich von Lastern zu trennen und endlich, endlich zu einem „besseren“ Lebensstil zu kommen. Während die Meisten an ihrem Konsum von Schokolade, Alkohol und anderen Genussmitteln arbeiten, gibt es auch andere Verhaltensweisen die man in 40 Tagen überdenken kann. Corinna vom Blog Kissen und Karma hat da eine Idee, die wir klasse finden:

Wie wäre es mit einem kompletten Verzicht auf Fast Fashion, zumindest bis Ostern? Sprich: kein einziger Neukauf mehr bei konventionell produzierenden Modehäusern wie Zara, Mango, H&M, Primark, Esprit, usw. […] um deine Prioritäten zu überdenken und in die Slow Fashion Szene mal bewusst hineinzuschnuppern, denn so habe ich auch angefangen, als mir die Auswirkungen dieser absolut verrückten Industrie bewusst geworden sind: Einfach mal eine Weile gar nichts kaufen.

Melawear für mehr Engagement

Melawear begegnete mir erst vor Kurzem auf der Innatex Messe (ja, einen Messereport schulde ich euch noch immer!). Gleich haben mich die Rucksäcke im Fjallräven Stil als preislich unschlagbare (80 Euro!) und fair produzierte Alternative zu der bekannten Outdoormarke begeistert. Melawear engagiert sich beim Setzen von weiterführenden Fair Trade Standards. So zahlt das Unternehmen erstmals eine freiwillige Prämie, die über die aktuellen Richtlinien des Fairtrade Textilstandards hinausgeht. Als Pilotprojekt arbeitet Melawear an weiteren Maßnahmen des neuen Textilstandards, zum Beispiel an der Verbesserung der Beschäftigungsverhältnisse und Mitspracherechte der Textilarbeiter. Infos zur eigenen Verantwortungsübernahme stellt Melawear hier zur Verfügung. Über den neuen Fair Trade Standard erfahrt ihr hier mehr.

Bloggerflomarkt am Sonntag in Hamburg

Entdeckt und ersteht Paulines Schrankhüter. Second Hand Käufe – vielleicht eine Light Version des Fast Fashion Fastens für ganz große Fashionaddicts?!

Göttliches Licht von Kjaer Weis

Als nachhaltige Make-up-Linie bekannt, lancierte Kjaer Weis nun ein erstes Pflegeprodukt: The Beautiful Oil. Das Herz des Öls ist die Chinesische Yamswurzel, die – heißt es – eine hohe Menge energetisches Licht speichert, das sich auf die Haut überträgt. Klingt toll, wo uns doch Petrus die fröhlichen Sonnenstrahlen derzeit noch meist vorenthält!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *