5 Favs / Fair Fall Wardrobe – Anzeige

Anzeige/Werbung

nicetohavemag-aboutyou-rains-armedangles-fjallraeven-iriedaily

Hey, hey hossassa, der Herbst ist da! Das merke ich nicht erst seit mein Töchterchen das schmissige Kinderlied rauf und runter singt. Beim Einmotten der Sommersachen und dem Herbst-Winter-Tauglichkeitscheck der verbleibenden Garderobe fielen mir fünf Teile auf, die während der kalten Jahreszeit in meinem Kleiderschrank nicht fehlen dürfen.

Noch nicht herbstfest? Dann habe ich hier ein paar passende, fair produzierte Pullover und Jacken auf About You für euch gefunden.

Der Regenretter

Ein Regenmantel oder mindestens Po-langer Parka, der Regen abperlen lässt und vor stürmischem Herbstwind schützt gehört zum Standardrepertoire. Wichtig ist, dass darunter genügend Platz ist für mehrere Lagen Kleidung ist. Die Regenjacken von Rains (100 Euro) kommen in verschiedenen Schnitten und Farben daher. Ich trage seit zwei Jahren das Modell Trenchcoat (Achtung, Ultraflashback hier). Mehr Stylinginspirationen und Hintergrundinformationen zum Label findet ihr auf Vanillaholica (oben links) und Sophisticated Sisters (unten).

Der Kuschelcardi

Eine locker sitzende Strickjacke ist ein Muss – insbesondere für Layering-Fans! Grau steht unter den Top 3 meiner Farbfavoriten, wenn es um Gemütlichkeit geht. Woran das wohl liegt? Vielleicht weil der klassische Jogginganzug in graumeliert daher trabt… Das Modell von Armedangles (100 Euro) macht sich allerdings sowohl auf der Couch gut, als auch im Büro.

Der Halsschoner

Ein immer warmer Hals und Figurschmeichler – der schlichte Rollkragenpullover ist ein Alltime-Favorit. Ebenfalls von Armedangles (80 Euro) in Portugal und mit GOTS-zertifizierter Biobaumwolle gefertigt.

Der Gute-Laune-Pullover

Streifen, Punkte, Karos oder Print? Wir alle haben doch dieses eine Muster, dass uns an grauen Tagen Freude macht, oder?! Streifen sind das Lieblingsmuster meiner Wahl. Hier von Iriedaily (65 Euro). Das Streetwear Label ist im Übrigen seit Beginn diesen Jahres Mitglied der Fairwear Foundation.

Der Eiszeitbegleiter

Was haben Hundebesitzer und Eltern gemeinsam? Sie müssen bei Wind, Wetter und Minusgraden vor die Tür. Auch wenn der Toilettengang des Kindes nicht im Kalten stattfinden muss – (selbst)liebende Eltern wissen, dass sich die scheinbar endlose Energie des Nachwuchs mindestens einmal täglich entladen muss. Dafür reichen die eigenen vier Wände nicht aus und so bleibt mir nichts übrig, als mich der Witterung anzupassen. Das Modell Sarek von Fjallräven (420 Euro) scheint mir sehr passend!