WIN / Fair Yoga Wear mit Bridge & Tunnel – Anzeige

Anzeige/Werbung

Heute möchte ich euch, ganz ohne lange um den heißen Brei herum zu reden, etwas Gutes tun und euch gleichzeitig einen Motivations-Boost für die nächste Yoga Einheit geben! Zusammen mit Bridge&Tunnel verlosen wir hier nämlich einen neuen Begleiter für eure Yoga Matte: die tolle Mangla Yogabag! Diese wird nämlich aus verschlissenen Jeans (post consumer waste) sowie aus Materialüberschüssen gefertigt! Außerdem verrate ich euch noch ein paar faire Yoga-Labels, auf dich ich außerdem ein Auge geworfen habe.

1. Bridge&Tunnel

1. Bridge&Tunnel bringt Design und Menschen zusammen. Gefertigt wird lokal und fair: in Hamburg-Wilhelmsburg von Frauen und Männern, die lange Zeit keinen Job finden konnten, aber tolle handwerkliche Fertigkeiten haben. Für das Design wird post consumer waste verwendet. Deshalb ist jedes Produkt ein Unikat. So wird wertvollen Materialressourcen zu neuem Leben verholfen und Menschen zu einem erfüllenden Job mit Anerkennung. Bridge&Tunnel entwirft Accessoires und Interior Design Produkte. Von Hand- und Reisetaschen bis zum Teppich und Sitzmöbel. | Über Numade oder Bridge&Tunnel

2. Hessnatur

Hessnatur ist nicht nur einer meiner liebsten Läden in der Hamburger Innenstadt, wenn es um Yoga-Bekleidung geht, sondern auch wenn es um ganz „normale“ Kleidung für den Alltag und Textilien für die eigenen vier Wände geht. Inzwischen finden immer Teile aus der Sport-Abteilung ihren Weg in meine Gym-Bag, weil die Schnitte und Farben schlicht und die Stoffe super weich auf der Haut sind. Hierfür werden atmungsaktive Naturfasern, wie Bio-Baumwolle und nachhaltiges Modal verwendet. Die Produkte werden fair in der Türkei, Griechenland oder Litauen produziert. Detailliertere Informationen gibt es dazu aber auf der Website! | Hessnatur

3. Hey Honey Yoga

Ein paar Teile des deutschen Labels stehen schon länger auf meiner Wunschliste: die Stars Leggings samt passendem Oberteil oder die typische Yoga Leggings mit asymmetrischen Bein-Print. Eine faire und umweltfreundliche Produktion in Europa ist für für die Marke selbstverständlich. Daher werden alle Produkte in der Türkei gefertigt und alle Produzenten werden regelmäßig vor Ort besucht, um die Produktion genau zu überprüfen. Jeder Artikel ist mit dem Zertifikat OEKO-TEX® Standard 100 versehen. Die Kollektion ist zudem Chlor- und Salzwasser geprüft. | Hey Honey Yoga oder über Zalando

4. Under The Same Sun

Under The Same Sun: das sind sattgrüne Palmenmuster und verrückte Vogelprints, die nach wilden Pflanzen und Ausflügen zum Strand entwickelt wurden. Das schwedische Label produziert in Portugal und entwirft seine Designs in Schweden. Dabei sind viele einfarbige Leggings und Tops, aber auch bunt gemusterte Teile, die einladen, die Yoga-Stunde einmal so richtig zu zelebrieren. | Under The Same Sun oder über Glore

5. Moonchild Yoga Wear

Zum ersten mal gesehen habe ich das Label tatsächlich bei einer Yoga-Stunde in Thailand. Ich war direkt so begeistert von den Verläufen und Mustern, dass ich meiner Platznachbarin direkt nach dem Workshop fragen musste, woher das tolle Oberteil stammt. Inspiriert von den Farben und dem Licht der skandinavische Natur, produziert das dänische Label seit 2015  in der EU und verspricht OEKO-TEX® zertifizierte Materialien und Farben. Love the Earth & Share the Magic, so das Motto! | Moonchild Yoga Wear

Und so nehmt ihr teil:

  1. Kommentiert unter diesen Post und verratet uns doch einfach, was Yoga für euch so besonders macht!
  2. Hinterlasst auch gerne einen Gruß unter diesem Facebookpost, ihr seid doch schon Fans der Nicetohave Mag Fanpage, oder?! Falls nicht, freuen wir uns, wenn ihr unseren Kanal abonniert. Vielleicht fällt euch ja auch ein Herzmensch ein, den dieser Beitrag auch interessieren könnte und den ihr taggen möchtet. Ihr findet uns übrigens auch auf Instagram mit täglichen Fotoupdates.

Teilnahmebedingungen // Verlost wird 1x Mangla Yogabag von Bridge & Tunnel im Wert von 79 €. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 02.07.2017, um 00:00 Uhr. Der/die Gewinnerin wird per E-Mail benachrichtigt. Teilt die/der GewinnerIn innerhalb von 14 Tagen nicht ihre/seine Adresse an hi@nicetohavemag.de mit, verfällt der Gewinn. TeilnehmerInnen unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis der Eltern. Das Gewinnspiel gilt nur für TeilnehmerInnen mit Wohnsitz bzw. Postadresse in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.