Outfit / Boho Festival Chic w/ Toms

NicetohaveMag_Melt_TomsVII

Weißes Flatterkleidchen und Gladiatorensandalen, fesche Wellen und Flechtfrisur, Bombenmakeup. Wer einen solche Festivalstyle anschmachtet, sollte wissen: Camping ist hier nicht im Spiel, eher ein nahe der Festivalside gelegenes Hotel. Nennt man ein Zelt sein Schloss, dann muss es ein wenig praktischer sein – ob mit Regenponcho oder vor Sonnenstich schützendem Turban.

Vermutet habe ich das schon vorab, wirklich verstanden aber erst am zweiten Tag, als Petrus uns Sonnenverbrannten eine heftige Duschen von oben mit Hagelkörner-Peeling und anschließenden Höchsttemperaturen schickte. Am ersten Festivaltag allerdings nutzte ich die Unbedarftheit und das einigermaßen frische Haar für einen typischen Boho-Festivallook:

Toms Suede Slippers + Luisa Sonnenbrille* – Nach Flipflops und Birkis eines der am häufigsten gesichteten Labels am Fuß auf dem Campingplatz. Sind ja auch irre bequem und leicht. Und Toms‘ One-for-one-Prinzip greift herrlich das Liebe-und-Gleichheit-für-alle-Flair beim Melt-Festival auf. Gilt im Übrigen auch für jedes verkaufte Sonnenbrillenexemplar. Im Modell Luisa habe ich meine perfekte Diva-Sonnenbrille gefunden, die schützt – meine Augen vor den UV-Strahlen und mein Umfeld vor dem Anblick meiner Augenringe, wenn ich doch mal später als 12 Uhr ins Bett (Zelt) krieche.

Lederturnbeutel von Miau Design* – Das junge Designlabel Miau Design habe ich über Numade kennengelernt und mich gleich in die schlichten Turnbeutel aus Leder verliebt.

Kette über Not On The High Street* – Wer Individuelles, lokal und zum Teil nachhaltig Gefertigtes statt Massenware kaufen möchte, findet dies heute zu Hauf im Longtail-Paradies Internet. Die Qual der Wahl damit auch. Auf so mancher initialen DIY Plattform bin ich bereits verzweifelt, weil ich vor lauter Individualität meinen Stil nicht finden konnte. Besonders, wenn man eigentlich nicht so recht weiß, wonach man sucht, klickt man sich oft ratlos die Hand bis zur Sehnenscheideentzündung. In den kuratierten Themenshoppinglisten von NOTHS habe ich schon so manchen Kreativliebling gefunden.

Levis Jeansshorts + Folklore Top – Hach, Erinnerungen! Die abgeschnittene 501 habe ich in einem Second Hand Laden in Vancouver gefunden. Seither hat sie mich auf allerlei Abenteuer begleitet. Ein widerstandsfähiges Stück Stoff! Das Shirt habe ich aus Mamas Kleiderschrank gemopst – eine Truhe scheinbar ohne Boden, denn irgendwie fördert sie jede Saison aufs Neue ein altes-neues Lieblingsteil zu Tage.

ps.: Ob ich im nächsten Jahr das Hotelbett der Luftmatratze vorziehen werde, lest ihr in meinen Melt! Do’s und Dont’s Beitrag!

 

NicetohaveMag_Melt_TomsIV

NicetohaveMag_Melt_TomsVIII

NicetohaveMag_Melt_TomsX