Leer & aufgebraucht – Beauty-Highlights 2014

1_nicetohave_beauty_fays

Das neue Jahr hat schon längst begonnen und doch, ich finde es ist noch nicht (viel) zu spät um einmal meine Beauty-Lieblinge aus dem letzten Jahr zu küren!

Mein liebster Nagellack war 2014 der YSL Nail Laquer in Nr.01 Rouge Pop Art. Ein satter Rotton, der so classy ist, dass man ihn noch in 20 Jahren tragen möchte. Ein Klassiker und mein absoluter To-Go Nagellack, denn trocknen tut er in null Komma nichts. Er ist nach einer Schicht deckend und passt zu jedem Outfit, zu jeder Jahreszeit und sieht mit Sicherheit auch an jedem Hautton genial aus.

Ein Favorit in meinem Beauty-Case, trägt nicht nur den Namen Paradise, der Blush von NYX zaubert auch noch einen rosig-goldenen erholten, frischen Look auf die Wangen. Ein Rouge, das zwar nur 8,99€ kostet, aber sich nicht zu scheuen braucht. Für mich ein optimaler Alltagsbegleiter. Er schimmert leicht und zaubert einen frischen Teint à la Apfelbäckchen. Aufgrund der verschiedene Farbtöne entsteht ein sehr toller rosa Ton, der auch auf heller Haut, wie meiner, nicht aufgemalt aussieht und den ganzen Tag hält.

Ein treuer Begleiter in Sachen Duft war für mich erneut Coco Mademoiselle von Chanel. Ein frischer und junger Duft, ohne dabei gleich quietschig süß zu werden, der für mich einfach zu den Klassikern zählt. Nicht so schwer wie die meisten Chanel-Parfums, sondern eher frisch und herb zugleich.

Erst kürzlich ein Mitbringsel aus London und doch schon ein absoluter Liebling in Punkto Lippenpflege: Vaseline Lip Theraphy –Rosy Lips mit Rosen- und Mandelöl. Pflegt nicht nur super, sondern zaubert auch einen glossy Rosa auf die Lippen. Der Duft ist unbeschreiblich lecker rosig und meine Lippen fühlen sich Stunden lang gut gepflegt an! Gekostet hat die Lippenpflege knapp 2£ und reicht garantiert noch bis zur nächsten Royal Wedding.

In Sachen Skincare benutze ich seit einiger Zeit das straffende Granatapfelserum von Weleda. Meine Haut fühlte sich noch nie besser an. Ein Konzentrat, das fettfrei und sehr feuchtigkeitsspendend ist. Da ich mit meiner Mischhaut öfter einmal gegen Glanzstellen kämpfe, ist das Serum eine perfekte Basis für Tagespflege und Make Up. Außerdem gibt sie mir mit dem super-frischem Duft einen gehörigen Kick in den Tag. Das ein oder andere zarte Fältchen wird vielleicht auch noch bekämpft.
Ein absolutes Muss in Sachen Make UP, ist für mich ein guter Concealer, der mit mir den Kampf gegen Augenringe und Anzeichen von Müdigkeit bestreitet. Mein zuverlässigster Begleiter war dabei jeher der Double Wear Stay-in-Place Concealer von Estée Lauder. Dank seiner etwas dickeren, aber geschmeidigen Konsistenz hält der Concealer viele Stunden lang. Die Nuance Light passt sogar perfekt zu meiner sehr hellen Haut, es sieht nicht maskenhaft aus und betont nicht auch noch, was man zu kaschieren versucht.

kjjjjjjjjjjjjjjj
DSCF8885_nicetohave_beauty_fays

Mein  liebster Lippenstift: Russian Red von Mac. Zugegeben, ich habe erst gegen Ende des Jahres Lippenstifte von Mac für mich entdeckt. Zuvor waren immer günstige, aber dennoch langanhaltenden Lippenstifte von Catrice die erste Wahl für mich. Um dem Ruf von Mac treu zu werden – er hält ewig lang auf den Lippen, fühlt sich dabei gut an. Essen und Trinken sind mit diesem Lippenstift also kein Problem – ich muss also keinen Gedanken mehr an den Sitz seiner Lippenfarbe verschwenden! Meine beste Neuentdeckung des Jahres ! Zugegeben, es war ein Geschenk ;) Vielen Dank an meine Bekehrerinnen!

Bei meiner öligen Mischhaut versuche ich stets den Glanz unter Kontrolle zu halten und kann somit nicht auf Puder verzichten. Auch um Make-Up zu fixieren, ist ein gutes Puder essentiell. Dabei soll es aber bloß nicht “caky” oder nach Puderfresse aussehen. Mein Lieblingspuder 2014 war das Poudre Universelle Compacte von Chanel in der Farbe Nr. 20 – Clair. Ein Puder mit leichter Deckkraft – sheer finish – so fein gemahlen, dass es quasi unsichtbar ist. Das Puder mattiert, verleiht aber trotzdem einen schönen Glow.

Ein unentbehrliches Produkt, und ohne das meine (damals noch langen)  Haare wie Stroh aussehen hätten,  Redken Extreme Anti-Snap leave-in Treatment. Dieses Produkt stärkt durch Proteine und Ceramid die Haarstruktur und baut sie wieder auf, schützt vor Haarbruch und Spliss und macht das Haar leicht kämmbar. Ein Must-Have bei oft geglätteten, gefärbten und beanspruchten Haaren.

Über Kiehls Midnight Recovery Eye Cream habe ich im Leer und Aufgebraucht #4 schon geplaudert. Begonnen hatte unsere Liebe mit einem Pröbchen, welches mich voll und ganz überzeugen konnte! Auch wenn ich mir eigentlich noch keine Sorgen um Fältchen, Runzeln und  Augenringe machen muss, ist diese Augen-Faltencreme ein Wundermittel für mich! Sie hinterlässt ein tolles gepflegtes Gefühl um die Augen und verpasst selbst mir Morgenmuffel einen wachen Look!

Für mehr Fülle und Griffigkeit konnte ich letztes Jahr nicht ohne Got 2 be Styling Volumen Powder auskommen. Das Puder, das man ganz leicht an den Haaransatz aufträgt, gibt sogar meinem super-glattem Haar Struktur und Volumen. Nach jahrelangem testen von etlichen Volumen-Produkten, endich eines, das wirkt! Es hinterlässt keinen weißen Schleider und ersetzt an manchen Tagen sogar das Trockenshampoo.

Mein liebster Volumen-Mascara mit dem ich Ruck-Zuck Puppen-Augen zaubern kann – Lancôme Hypnôse Mascara Doll Eyes für ca. 30 €. Der Rosen-Duft ist vielleicht nicht jedermanns Sache, doch selbst ich, mit meinen empfindlichen Augen hatte bislang keine Probleme damit. Schon unzählige Male nachgekauft!

Was sind eure Beauty-Lieblinge aus dem letzten Jahr, die ihr nicht missen wollt? Und welche Produkte wollt ihr 2015 unbedingt mal ausprobieren?

2_nicetohave_beauty_fays