Outfit / Halstuch

NicetohaveMag_GStar

Vor einiger Zeit während eines Wochenendes in der Heimat, stöberte ich einmal wieder in Mamas Kleiderschrank. Schätze aus vergangenen Jahrzehnten förderte ich daraus schon öfter zu Tage und dank der scheinbaren Einfallslosigkeit manch trendsetzender Designer und Labels (70er/80er/90er Revival!) kamen diese auch zum Einsatz. So manch ein Teil allerdings, das ich zunächst euphorisch in meinen eigenen Kleiderschrank überführt hatte, erschien mir wieder daheim dann doch als zu extravagant für die eigene Garderobe.

Schön, wenn man daher weit weg von zu Hause die Vintagefunde – diesmal ein Halstuch – erst einmal vor fremdem Publikum testen kann.

Diese Foulard oder Nikituch Sache ist ja nun nicht mehr der letzte Schrei. Ich stelle immer wieder fest, dass ich bei manchen Trends einfach ein bissl Gewöhnungszeit brauche (Schlaghose hier!). Ich qualifiziere mich damit wohl weniger zum Trends setzenden Modeblogger als zum späten Nachahmer. Was habe ich hier eigentlich verloren?

Mutti jedenfalls war entzückt vom locker um den Hals geknoteten Tüchlein und die Herren in Rockerkluft schienen ebenfalls begeistert.

Und ich? Habe auch Gefallen dran gefunden und gleich einmal einmal ein paar hübsche Alternativen bei Rebelle und Vestiaire Collective herausgesucht.

NicetohaveMag_GStar_Rocker