Fancies / Geburtstagswünsche von APC, Aesop & Co

Aus gegebenem Anlass folgt hier eine Wunsch(traum)liste für meinen Mitte Juni bevorstehenden Geburtstag. Der Mann beschwerte sich vor Kurzem nämlich, dass er nicht wisse, was er mir schenken solle. Ich verdrehte zunächst die Augen. Man(n) weiß nicht, womit man mir eine Freude machen könnte?! MIR, die doch ständig von dies und jenem Objekt der Begierde plappert! Andererseits macht wohl gerade der Umstand, dass meine materiellen Wünsche häufig flüchtig sind, es so schwierig, einen wirklichen Herzenswunsch zu erfüllen. Fair enough!

Drum nahm ich mir ein wenig Zeit, um meine mentalen Wishlists zu scannen und die doppelt, dreifach, immer wieder aufpoppenden Dinge herauszufiltern. Voilà!

NicetohaveMag_Bday_Geburtstag_fürSie_APC_Jensen

  • Pusteblume, 49 Euro über Minimarkt – Ein Staubfänger, ich weiß, und deswegen würde ich mir das Dekoobjekt niemals selbst kaufen. Dennoch erregt der Briefbeschwerer wann immer ich ihn in einem Interiorbeitrag in Print oder Internet sehe meine Aufmerksamkeit und Verlangen.
  • Kleider(ei)-Abonnement, 34 monatlich – Ich meine es ernst mit dem Weniger im Kleiderschrank. Und doch spähe ich als Modeinteressierte ständig nach trendigen Teilen und nach Abwechslung. Ein Abonnement für vier neue Teile im Monat, die nach dem Zu-Genüge-Tragen wieder zurückgeschickt werden, klingt nach DER Lösung. Immer wieder klicke ich mich daher entschlossen einen Leihvertrag abzuschließen durch den Onlinekatalog. Und immer wieder schließe ich die Seite, weil meine Wunschobjekte in passender Größe gerade verliehen sind. Dennoch würde ich das Konzept gern einmal ausprobieren und wäre vielleicht gar positiv überrascht ob der Alternativen, die Pola und Thekla für mich zusammenstellen. Manchmal braucht es nur einen Schubs – oder ein drei Monaten Probeabo.
  • Parsley Seed Anti-Oxidant Serum von Aesop, 55 Euro – Neben Drogerieklassikern, die immer wieder Einzug in mein Badezimmer halten, probiere ich gern auch kostspielige Naturkosmetik aus. Vor Kurzem eröffnete in Hannover ein Aesop-Store und herje –  der Laden mit dem Apotheken inspirierten Store- und Packagedesign könnte mich finanziell ruinieren (aber immerhin mit gepflegtem Äußerem). Meine kosmetischer Wunsch dreht sich gerade um ein neues Serum.
  • Evergreens von Chloé, Acne und APC – Letztes Jahr erfüllte ich mir dank einem immensen Acne Archive Preisnachlass den langgehegten Traum von einem Paar Pistol Boots. Bisher unerfüllt ist das auch nach diesem Winter nicht weniger gewordene Verlangen nach dem Jensen Modell (450 Euro). Seit zwei Sommern schawenzle ich außerdem um ein Paar Chloé Lauren Ballerinas (325 Euro) herum. Die letzten Somme gekauften Dupes imitieren den Muschelsaum durchaus gut, haben aber nicht so ein butterweiches Leder wie das Original. Auch bei der Halfmoon Bag von A.P.C. (345 Euro) meldet sich ein nahezu übermächtiges Haben-wollen Gefühl, wann immer es mich visuell reizt. Um mir diese nicht wenig kostspieligen modischen Träumereien eher früher als später erfüllen zu können, durchforste ich zu jedem Sale akribisch Mytheresa, Netaporter und Co. Daneben wandern nun alle Einnahmen aus meinem letzten Kleiderkreisel-Update in den modischen Wunschtraumfond, der sich über Gutschein starke Unterstützung freut.
  • Blumen im Abonnement, ab 24 Euro monatlich – Es durch die Blume zu sagen ist vielleicht nicht immer eine gute Idee, mit Blumen schon eher. Ich erfreue mich einfach an luftigen Sträußen mit saisonalen Schnittblumen. Da ich es nicht immer zum Wochenmarkt schaffe, wäre ein Blumenabonnement ein gelungenes Geschenk. Bloomon würde diesem Wunsch gerecht werden, liefert nur leider (noch) nicht in Hannover. Aber: Wer suchet, der findet! Auch lokal bieten Blumenläden Abonnements an. In Hannover zum Beispiel Indigo.
  • Lesestoff – Zwar habe ich vor einiger Zeit Hörbücher für mich entdeckt und liebe diese einfache Art des Literaturkonsums insbesondere bei Romanen. Ein gedrucktes Buch allerdings macht sich – mit schönem Einband – nicht nur toll auf dem Coffeetable, sondern auch, wenn es um Themen geht, die man gerne “mal nachschlagen” möchte. Auf meiner Wunschliste stehen aktuell “Frauen und Kleider: Was wir tragen, was wir sind” (25 Euro) und „Stand up – Feminismus für Anfänger und .Fortgeschrittene“ (23 Euro). Beide im Übrigen nicht nur beim Onlinegiganten erhältlich, sondern auch in der Buchhandlung eures Vertrauens.