Shopchat / Weleda Pop-Up Store @ Bikini Berlin

DSCF4675

Aus meinen Berichten über die tägliche Gesichtspflegeroutine und unseren leer&aufgebraucht-Beiträgen ist eine Marke nicht wegzudenken: Weleda. Das Schweizer Unternehmen mit der gleichnamigen Produktmarke stellt seit 1921 Naturkosmetik und Arzneimittel her. Ich liebe es neue Helferlein für schöne Haut und Haare auszuprobieren – floppt aber eine Gesichtscrème oder Bodylotion, habe ich in Weledaprodukten eine Basispflege gefunden, auf die ich jederzeit zurückgreifen kann. Besonders die Mandelpflegeserie, die Granatapfel Nagelpflegerange und das ein und andere Körperöl findet sich zu jeder Zeit in meinem persönlichen Weleda-Sortiment. Warum ich als fancy pancy Beautybloggerin mein Nonplusultra in einer Kosmetikmarke gefunden habe, die verhältnismäßig erschwinglich in der Drogerie erhältlich ist? Weil für mich bei Weleda alles stimmt: Die hohe Qualität der natürlichen Inhaltsstoffe und die extreme Ergiebigkeit der Produkte haben mich schnell überzeugt. Das Wirkungsversprechen hat mich bisher nie enttäuscht. Die Bombenduftkompositionen und angenehmen Texturen der Produkte liebe ich seit der ersten Anwendung – im Übrigen mit dem wohl meist verkauftesten Produkt, der antioxidativ wirkenden Granatapfel Regenerationshandcreme.

Bevor ich mit meinem absolut überzeugten Werbeblock ende: Ich feiere Weleda nicht nur als Produkt- sondern auch als Unternehmensmarke. Nach der ein und anderen kritischen Nachfrage und intensiver Hintergrundrecherche komme ich nicht umhin, als eifrig zu nicken und vollends zu glauben, dass sowohl wertschöpfendes, als auch ethisches Wirtschaften die ökonomische Ausrichtung von Weleda bestimmen. Gewinnmaximierung um jeden Preis? Das eben steht nicht im Vordergrund des transparent agierenden Unternehmens mit anthroposophischem Leitbild.

Nachdem ich also nun dieses brennende Plädoyer für meinen Kosmetikevergreen gehalten habe, möchte ich euch empfehlen, im Weleda Pop-Up Store in der Bikini Berlin Concept Mall – wenn in Berlin wohnend oder zu Besuch – vorbeizuschauen.

Abgesehen davon, dass ihr dort an einem Ort aus beinahe dem gesamten Weleda-Sortiment auswählen könnt, gibt es noch ein Extra: Die Beratung. Öde? Nein, nein! Hier wird nicht nur stumm nach Abfrage des Hauttyps auf irgendeine Produktlinie gezeigt. Hoch enthusiastisch erklärte man uns hier welche Inhaltsstoffe wie wirken und welche Rolle die Duftaromen spielen.

„Sie müssen mich nicht überzeugen. Ich nehme Weleda seit 30 Jahren.“, hörten wir eine betagte Kundin beim Bezahlen sagen.  Könnten wohl wir in ferner Zukunft sein.

DSCF4688

DSCF4731-als-Smartobjekt-1

DSCF4673

Liebe Weleda, danke für ein grandioses Mädelswochenende, viele Insights und Nicetoknows. Auf dass ihr eurem Unternehmensleitbild immer treu bleibt und auch uns in 25 Jahren noch mit bezahlbarer Naturkosmetik versorgt.

3 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *